Wald und Bienenlehrpfad - Bienenzuchtverein Spittal an der Drau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

WALD- UND BIENENLEHRPFAD IN DER
GEMEINDE BALDRAMSDORF



       





Die Arbeit der Bienen erkunden Familien auf dem Wald- und Bienenlehrpfad

Von Unterhaus führt der 1997 eröffnete Wald- und Bienenlehrpfad der Gemeinde Baldramsdorf in Richtung Ruine Ortenburg/Marhube und bietet Familien interessante Einblicke in die Welt der Bienen. Der Bienenzuchtverein Spittal an der Drau und Umgebung ist für diesen lehrreichen Wald- und Bienenlehrpfad verantwortlich.

Auf dem rund 1,2 Kilometer langen Weg, der zunächst kurz über eine asphaltierte Straße führt, erfahren Eltern und Kinder an 14 Stationen Interessantes und Wissenswertes über die Arbeit und das Leben der fleißigen Bienen. Zusätzlich informieren ca. 30 Tafeln entlang des Weges durch den Wald über die Bezeichnung der zu sehenden Waldpflanzen.Die Gehzeit auf dem Wald- und Bienenlehrpfad mit einer Höhendifferenz von 200 m beträgt rund 40 Minuten und ist mit leichter Wanderbekleidung mühelos zu bewältigen.    




 
 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü